Unser Konzept

Das Konzept der integrierten Gesamtschule

Sekundarstufe |

Die Sekundarstufe I umfasst die Klassenstufen 5 bis 10. Aktuell arbeiten wir mit 4 Klassen pro Jahrgang.

Die Klassen 5 und 6 sind die Orientierungsstufe. Ab der 7. Klasse erfolgt der Unterricht teilweise in Kursen, welche sich aus der Prognose für den jeweiligen Schüler nach der Klasse 6 ergeben.
Mögliche Prognosen sind: Berufsreife, Mittlere Reife und Abitur

Die Sekundarstufe I schließt mit den Abschlüssen zur Berufsreife nach der 9. Klasse und der Mittleren Reife nach der 10. Klasse ab. Außerdem ist, bei entsprechenden Leistungen, der Übergang in die Sekundarstufe II (Abiturstufe) möglich.

Sekundarstufe ||

Die gymnasiale Ausbildung ist die anspruchsvollste Schullaufbahn des allgemeinen Bildungswesens. Sie führt zum Abitur und damit zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife. Während dieser Ausbildung müssen die charakteristischen Schritte wissenschaftlich propädeutischen Arbeitens ständig an vielfältigen Inhalten erarbeitet und erprobt werden. Dabei ist das Ziel, die Lernenden zum selbstständigen Lernen und Arbeiten zu führen. Der reine Nachvollzug komplexer Aussagesysteme darf nicht das Ziel des gymnasialen Bildungsganges sein. Gymnasiale Bildung ist nicht allein kognitiv ausgerichtet, sondern auch an sozialen und personalen Kompetenzen orientiert.